Werkstattgespräche

// P A P I E R

Papier auf dem Tisch, Stift in der Hand und schon kann es losgehen: Mit wenigen Strichen entsteht auf dem weißen Blatt ein neues Kunstwerk. So arbeiten wir meistens in unseren Werkstätten und Kursen.

Aber kann mit Papier nicht noch viel mehr machen? In dem Projekt WERKSTATTGESPRÄCHE setzen wir uns mit dem Material Papier immer wieder neu auseinander. Welche Papiersorten gibt es eigentlich? Und wofür werden sie genutzt? Was können wir aus Papier bauen? Und kann man mit Papier eigentlich auch Musik machen?

Dazu fanden kostenlose Workshops für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien statt - einige Ergebnisse der Workshops haben wir in der der MITMACHausstellung P A P I E R gezeigt.

// die Werkstattgespräche

// mit

Aline Amtenbrink, Uwe de Witt, Kimberly Dieselhorst, Rüdiger Funk, Jasmin Geistlinger, Anja Heiderich, Murte Liebenberg, Bernd W. Plake, Claudia Procter, Ina Robert, Pakasch Schomerus, Alexandra Süßmilch, Rainer Süßmilch, Margaretha Stumpenhusen

***

Das Projekt WERKSTATTGESPRÄCHE wird vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und der Sparkassenstiftung Lüneburg gefördert.



			

Output Buffer