HanseCard

Was ist die HanseCard?
Mit der HanseCard, die im Juli 2013 gestartet ist, möchte die Hansestadt Lüneburg gemeinsam mit der Gemeinde Adendorf sowie den Samtgemeinden Gellersen und Ostheide Kindern und Jugendlichen Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben ermöglichen – unabhängig vom familiären Geldbeutel. Außerdem soll sie ein Anreiz für den Nachwuchs unter den Ehrenamtlichen sein.

Wer bekommt die HanseCard?
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren
  • aus Familien, die staatliche Unterstützung beziehen (Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB II, SGB XII) Wohngeldgesetz oder Asylbewerberleistungsgesetz).
  • die ein Ehrenamt ausüben (z.B. etwa als Jugendgruppenleiter, als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und mehr)
Was gilt bei IKARUS?
Mit der HanseCard der Hansestadt Lüneburg erhalten die Inhaber*innen 50% Rabatt auf die reguläre Kursgebühr. Bitte schicken Sie uns eine Kopie der aktuellen HanseCard Ihres Kindes zu, damit wir den Rabatt gutschreiben können.

Wie Sie die HanseCard beantragen, in welchen weiteren Einrichtungen sie gültig und was noch zu beachten ist, erfahren Sie am besten direkt bei den zuständigen Mitarbeiter*innen der Servicestelle HANSECARD Fachbereich Soziales und Bildung der Hansestadt Lüneburg unter 04131 309-3350.

Alle wichtigen Infos zur HanseCard finden Sie außerdem auf der Homepage der Hansestadt Lüneburg oder im aktuellen Flyer.